MESSEHALLEN / 45HERTZ
STERNSCHANZE / HAMBURG

13AUG22
12PM

Q

Location

MESSEHALLEN / 45HERTZ
STERNSCHANZE / HAMBURG

Direkt zur Location navigieren

13AUG22
12PM

Be part of the culture

· Reezy · civo · aisha vibes · ansu · 2lade · booz · amo49 · kana&mavie · crossopenheart · älice · uvm ·

· Reezy · civo · aisha vibes ·

· Acts Mainstage ·

reezy

3
Q

Infos Reezy

reezy – aktuell einer der gehyptesten Künstler im Deutschrap. Egal ob RIN,
Bausa, Yung Hurn oder Summer Cem – alle wollen mit dem Multitalent Rapper,
Produzent & Creative Mind arbeiten.

Rückblick: Aufgewachsen in den Straßen der Frankfurter Nordweststadt ist
reezy, wie er erzählt, seit dem Zeitpunkt seiner Geburt »pausenlos von Musik
umgeben«. reezy beginnt auf Basis verschiedener YouTube-Tutorials kurzerhand
selbst zu produzieren. Er setzt sich mit herkömmlicher Notenlehre auseinander
und experimentiert mit klassischen Instrumenten. Im März 2019 folgt auf seine Mixtapes »feueremoji« & »tropfenemoji« endlich das Debütalbum »TEENAGER FOREVER«, mit dem reezy kurze Zeit später auf gleichnamige Tour geht. Auch nach vier Hochverlegungen und drei Zusatzshows
nahm der Hype kein Ende und bescherte ihm am Ende eine restlos ausverkaufte
erste eigene Tour.

2020 wurde nachgelegt: Mit dem Album Nummer 2 »WEISSWEIN &
HEARTBREAKS« schaffte reezy es in die Top 10 der deutschen Albumcharts. Seit
29. April 2022 ist »LOYALTY OVER LOVE« draußen und garantiert live den
nächsten Abriss auf den Festivals 2022.

civo

3
Q

Infos Civo

CIVO veröffentlichte seine erste Single 2020 und katapultiert sich in weniger als 24 Monaten an die Spitzen jeglicher Charts. Sein neuester Song „Weg von mir“ hat innerhalb von 4 Wochen knapp neun Millionen Streams erreicht, landet bei Spotify auf Platz 1 der Top 50 und in den
offiziellen deutschen Charts auf Platz 4.

CIVO steht für einen neuen modernen Sound. Egal ob schnelle Beats oder melancholische Texte. Er verkörpert den Lifestyle, mit dem sich jeder in seinem Alter identifizieren kann.

aisha vibes

3
Q

Info Aisha Vibes

Aishas ansteckende Persönlichkeit und ihre Art wurde entdeckt, als sie in einem Frozen-Joghurt-Spot in ihrer Heimatstadt Heidelberg arbeitete, und ihr ein Kunde ein Vorsprechen für einen lokalen Radiosender angeboten hat.
Durch ihre beiden Eltern die beide Profi Musiker sind hat Aisha schon in recht jungen Jahren zu ihrer musikalischen Leidenschaft gefunden und mit diversen Bands gesungen und songs im Keller ihrer Homies recorded. Ihre ersten Songs schrieb sie bereits mit 12. Durch ihre kleine zufällige berufliche abzweigung als
Radiomoderatorin hostete sie eine eigene Live Show bei Planet Radio am Nachmittag. In dieser Zeit ging ihr spontaner Freestyle zu einem Biggie Smalls-Instrumental viral, Missy Elliott postete eines ihrer Tanzvideos auf iihren Social Media kanälen und ihre sehr unterhaltsame Art in ihren Stories zog über Nacht Tausende von Fans an die mehr wollten. Aisha traf die Entscheidung, sich von ihren Moderations-Aufgaben mehr zurückzuziehen, um sich auf ihren brennenden musikalischen Ehrgeiz zu konzentrieren. Mit dem umzug nach Berlin wurde Ihr die New Music Daily Deutschland Show auf Apple Music angeboten, die sie einmal die Woche bis Ende 2021 moderierte. Dies gab ihr genügend Zeit sich auf ihren Traum des Künstler seins zu konzentrieren und sie
veröffentlichte 2019 ihren ersten Track UNDERCOVER independent über Tunecore.
Mit ihrer ersten upcoming
EP und den dazugehörigen vorreitern will Aisha endlich mehrere ihrer Vibes mit den zuhörern teilen. Die Kündigung beim Radio ist für Vibes 2021 die größte Motivation sich endlich komplett authentisch und frei ihrer Kunst hinzugeben.

BOOZ

3
Q

Infos Booz

Der in Hamburg geboren und aufgewachsene Booz macht seit über 10 Jahren Musik. Er ist der geborene Entertainer, tanzte auf internationalen Crump-Festivals, spielte Rollen in Kinofilmen und Serien, unter anderem bei „Skylines“ auf Netflix, und stand bereits mit Rapgrößen wie Kool Savas,
Jan Delay und Samy Deluxe auf der Bühne.
Mitte 2019 veröffentlichte er seine EP „DER BOY“ und spielte auf dem Splash Festival, bei dem er den Fans ordentlich einheizte. Doch auch nach seiner EP wurde es nicht ruhig um den Hamburger: er veröffentlichte weiter fleißig Singles und flog in der Welt umher um Inspiration zu tanken und mit Viva Con Agua in Uganda für den guten Zweck zu kämpfen. Nun, nach langer Arbeit, wird er endlich sein Debut-Album „RACHEL“ veröffentlichen. Dabei zeigen seine bisher releasten Songs eine weite Bandbreite der musikalischen Darbietung auf: ob Live-Brecher, die das Publikum um den Verstand bringen oder ruhigere Songs, die einen fern-
östlichen Vibe mit sich bringen.

Booz ist vielseitig und macht somit neugierig auf das Debüt. Dieses wird unter anderem durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Kana&mavie

crossopenheart

Älice

3
Q

Info Älice

Vielleicht kennt man Alice Martin noch von Chefboss, aber die Künstlerin stellt sich nun als Älice solo vor und bringt dazu ihr Debütalbum „Zebra“ mit, das am 27.08. erscheint.

11 Songs ist das Werk stark, und schon bei den ersten Takten muss man einsehen, dass das, was man vorher über sie zu wissen glaubte, nicht gilt. Älice will brechen und „Zebra“ bricht und kittet zugleich, es ist das Vorwort und gleichzeitig das erste Kapitel zu einer Künstlerin, die es selbst treffend rappt: „Find’ mal die Schublade, in die ich passe“. In diesem Album bewegt sie sich zwischen vermeintlichen musikalischen Grenzen, zwischen R’n’B, Hip Hop und etwas, das man ungern als Pop bezeichnen will, weil ihre Songs dafür einfach zu viel Seele haben. Älice will nicht bedienen, das merkt man sofort, sondern will teilhaben lassen, und dabei zeigt die unbezahlbare Gabe vermeintliche Gegensätze mühelos zusammenzubringen und gut klingen zu lassen. Es macht Sinn, dass sie alle Beats außer einem selbst produziert hat, denn auch wenn jeder Song unterschiedlich ist, lässt sich doch eine Handschrift erkennen. Eine, die von einer Künstlerin zeugt, die scheinbar nicht anders kann als selbst bei nachdenklicheren Songs mindestens zum Two Step zu animieren. Sie würde es wahrscheinlich nie so explizit sagen, aber das mag an ihren Wurzeln liegen. Als Tochter einer polnischen Mutter und eines karibischen Vaters ist sie Hamburgerin durch und durch; ihre Existenz ist quasi die Linie zwischen den zwei Enden des Spektrums, und genau dies kommt in ihrem Album zum Vorschein. Jetzt macht „Zebra“ als Albumtitel auch Sinn. Wo sonst als in Hamburg gibt sie am 28.08. im Knust ihr Releasekonzert, Tickets gibt es in allen bekannten Verkaufsstellen.

Miami Lenz

Draft-X

· TooLoudForTheRoom Stage ·

Nikan

3
Q

Infos Nikan

Nikan – Live

Geboren wird Nikan 2000 in Düsseldorf am Rhein. Als Jugendlicher kommt er zum ersten Mal mit Rap in Berührung: A$AP Rocky, Travis Scott, Skepta, Playboi Carti, Chief Keef, Young Thug. Dabei ist es nicht einfach nur die Musik, die Nikan begeistert. Er durchdringt die Künstler und ihre Legacy, ist fasziniert von ihrem Kunstverständnis und dem Zusammenspiel aus Sound und Look, ihren Biografien und Inhalten, den Live-Shows und vor allem auch der Idee, dass hinter einem Künstler immer auch ein ganzes Kollektiv an Kreativen steht.

Aber einfach nur die deutschsprachige Entsprechung einer ganzen Dekade US- und UK-Rap liefern? Das wäre zu einfach. Schon Nikans ersten Tracks hört man an, dass hier jemand am Werk ist, der lieber sein eigenes Ding macht. Eine Einstellung, die ihm Ende 2020 schließlich einen Deal mit NOV11, dem Joint Venture von Four Music und Stickle, einbringt. Der Gold- und Platinproduktionen beweist mit dem Signing von Nikan nach Zusammenarbeiten mit Pashanim, Yung Hurn und Apache 207 in jüngster Zeit einmal mehr sein Gespür für vielversprechende Newcomer. „Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen“, sagt Nikan. „Ich habe Bock, mit ihm einen neuen Sound nach Deutschland zu bringen.

Die Songs der „ALL IN/PLAN A“-EP zeigen, dass das dem jungen Düsseldorfer mehr als gelungen ist. Fünf Tracks, die ihresgleichen suchen. Was bei anderen eine Floskel ist, kommt bei Nikan einem Versprechen gleich: Denn deutschsprachiger Rap muss nicht nach Frankreich schielen oder uninspiriert den Sound aus USA und UK übersetzen. Stilsicher und souverän hat sich der 21-jährige seinen ganz eigenen Rap-Referenzrahmen gebaut und lässt darauf Musik entstehen, die erfrischend anders ist.

Authentische und ehrliche Lyrics, ein vielseitiger Sound zwischen heftigen Live- Bangern und vibenden Songs, dazu schweißtreibende und harte Live-Shows – Moshpit-Action bis zum Blackout inklusive. Das ist Nikan.

Ghostboo

DJ Yarak

Bando Babys

Bearence Hill

· Acts Mainstage ·

reezy

3
Q

Infos Reezy

reezy – aktuell einer der gehyptesten Künstler im Deutschrap. Egal ob RIN,
Bausa, Yung Hurn oder Summer Cem – alle wollen mit dem Multitalent Rapper,
Produzent & Creative Mind arbeiten.

Rückblick: Aufgewachsen in den Straßen der Frankfurter Nordweststadt ist
reezy, wie er erzählt, seit dem Zeitpunkt seiner Geburt »pausenlos von Musik
umgeben«. reezy beginnt auf Basis verschiedener YouTube-Tutorials kurzerhand
selbst zu produzieren. Er setzt sich mit herkömmlicher Notenlehre auseinander
und experimentiert mit klassischen Instrumenten. Im März 2019 folgt auf seine Mixtapes »feueremoji« & »tropfenemoji« endlich das Debütalbum »TEENAGER FOREVER«, mit dem reezy kurze Zeit später auf gleichnamige Tour geht. Auch nach vier Hochverlegungen und drei Zusatzshows
nahm der Hype kein Ende und bescherte ihm am Ende eine restlos ausverkaufte
erste eigene Tour.

2020 wurde nachgelegt: Mit dem Album Nummer 2 »WEISSWEIN &
HEARTBREAKS« schaffte reezy es in die Top 10 der deutschen Albumcharts. Seit
29. April 2022 ist »LOYALTY OVER LOVE« draußen und garantiert live den
nächsten Abriss auf den Festivals 2022.

civo

3
Q

Infos Civo

CIVO veröffentlichte seine erste Single 2020 und katapultiert sich in weniger als 24 Monaten an die Spitzen jeglicher Charts. Sein neuester Song „Weg von mir“ hat innerhalb von 4 Wochen knapp neun Millionen Streams erreicht, landet bei Spotify auf Platz 1 der Top 50 und in den
offiziellen deutschen Charts auf Platz 4.

CIVO steht für einen neuen modernen Sound. Egal ob schnelle Beats oder melancholische Texte. Er verkörpert den Lifestyle, mit dem sich jeder in seinem Alter identifizieren kann.

aisha vibes

3
Q

Info Aisha Vibes

Aishas ansteckende Persönlichkeit und ihre Art wurde entdeckt, als sie in einem Frozen-Joghurt-Spot in ihrer Heimatstadt Heidelberg arbeitete, und ihr ein Kunde ein Vorsprechen für einen lokalen Radiosender angeboten hat.
Durch ihre beiden Eltern die beide Profi Musiker sind hat Aisha schon in recht jungen Jahren zu ihrer musikalischen Leidenschaft gefunden und mit diversen Bands gesungen und songs im Keller ihrer Homies recorded. Ihre ersten Songs schrieb sie bereits mit 12. Durch ihre kleine zufällige berufliche abzweigung als
Radiomoderatorin hostete sie eine eigene Live Show bei Planet Radio am Nachmittag. In dieser Zeit ging ihr spontaner Freestyle zu einem Biggie Smalls-Instrumental viral, Missy Elliott postete eines ihrer Tanzvideos auf iihren Social Media kanälen und ihre sehr unterhaltsame Art in ihren Stories zog über Nacht Tausende von Fans an die mehr wollten. Aisha traf die Entscheidung, sich von ihren Moderations-Aufgaben mehr zurückzuziehen, um sich auf ihren brennenden musikalischen Ehrgeiz zu konzentrieren. Mit dem umzug nach Berlin wurde Ihr die New Music Daily Deutschland Show auf Apple Music angeboten, die sie einmal die Woche bis Ende 2021 moderierte. Dies gab ihr genügend Zeit sich auf ihren Traum des Künstler seins zu konzentrieren und sie
veröffentlichte 2019 ihren ersten Track UNDERCOVER independent über Tunecore.
Mit ihrer ersten upcoming
EP und den dazugehörigen vorreitern will Aisha endlich mehrere ihrer Vibes mit den zuhörern teilen. Die Kündigung beim Radio ist für Vibes 2021 die größte Motivation sich endlich komplett authentisch und frei ihrer Kunst hinzugeben.

BOOZ

3
Q

Infos Booz

Der in Hamburg geboren und aufgewachsene Booz macht seit über 10 Jahren Musik. Er ist der geborene Entertainer, tanzte auf internationalen Crump-Festivals, spielte Rollen in Kinofilmen und Serien, unter anderem bei „Skylines“ auf Netflix, und stand bereits mit Rapgrößen wie Kool Savas,
Jan Delay und Samy Deluxe auf der Bühne.
Mitte 2019 veröffentlichte er seine EP „DER BOY“ und spielte auf dem Splash Festival, bei dem er den Fans ordentlich einheizte. Doch auch nach seiner EP wurde es nicht ruhig um den Hamburger: er veröffentlichte weiter fleißig Singles und flog in der Welt umher um Inspiration zu tanken und mit Viva Con Agua in Uganda für den guten Zweck zu kämpfen. Nun, nach langer Arbeit, wird er endlich sein Debut-Album „RACHEL“ veröffentlichen. Dabei zeigen seine bisher releasten Songs eine weite Bandbreite der musikalischen Darbietung auf: ob Live-Brecher, die das Publikum um den Verstand bringen oder ruhigere Songs, die einen fern-
östlichen Vibe mit sich bringen.

Booz ist vielseitig und macht somit neugierig auf das Debüt. Dieses wird unter anderem durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

crossopenheart

Älice

3
Q

Info Älice

Vielleicht kennt man Alice Martin noch von Chefboss, aber die Künstlerin stellt sich nun als Älice solo vor und bringt dazu ihr Debütalbum „Zebra“ mit, das am 27.08. erscheint.

11 Songs ist das Werk stark, und schon bei den ersten Takten muss man einsehen, dass das, was man vorher über sie zu wissen glaubte, nicht gilt. Älice will brechen und „Zebra“ bricht und kittet zugleich, es ist das Vorwort und gleichzeitig das erste Kapitel zu einer Künstlerin, die es selbst treffend rappt: „Find’ mal die Schublade, in die ich passe“. In diesem Album bewegt sie sich zwischen vermeintlichen musikalischen Grenzen, zwischen R’n’B, Hip Hop und etwas, das man ungern als Pop bezeichnen will, weil ihre Songs dafür einfach zu viel Seele haben. Älice will nicht bedienen, das merkt man sofort, sondern will teilhaben lassen, und dabei zeigt die unbezahlbare Gabe vermeintliche Gegensätze mühelos zusammenzubringen und gut klingen zu lassen. Es macht Sinn, dass sie alle Beats außer einem selbst produziert hat, denn auch wenn jeder Song unterschiedlich ist, lässt sich doch eine Handschrift erkennen. Eine, die von einer Künstlerin zeugt, die scheinbar nicht anders kann als selbst bei nachdenklicheren Songs mindestens zum Two Step zu animieren. Sie würde es wahrscheinlich nie so explizit sagen, aber das mag an ihren Wurzeln liegen. Als Tochter einer polnischen Mutter und eines karibischen Vaters ist sie Hamburgerin durch und durch; ihre Existenz ist quasi die Linie zwischen den zwei Enden des Spektrums, und genau dies kommt in ihrem Album zum Vorschein. Jetzt macht „Zebra“ als Albumtitel auch Sinn. Wo sonst als in Hamburg gibt sie am 28.08. im Knust ihr Releasekonzert, Tickets gibt es in allen bekannten Verkaufsstellen.

Miami Lenz

Draft-X

· TooLoudForTheRoom Stage ·

Nikan

3
Q

Infos Nikan

Nikan – Live

Geboren wird Nikan 2000 in Düsseldorf am Rhein. Als Jugendlicher kommt er zum ersten Mal mit Rap in Berührung: A$AP Rocky, Travis Scott, Skepta, Playboi Carti, Chief Keef, Young Thug. Dabei ist es nicht einfach nur die Musik, die Nikan begeistert. Er durchdringt die Künstler und ihre Legacy, ist fasziniert von ihrem Kunstverständnis und dem Zusammenspiel aus Sound und Look, ihren Biografien und Inhalten, den Live-Shows und vor allem auch der Idee, dass hinter einem Künstler immer auch ein ganzes Kollektiv an Kreativen steht.

Aber einfach nur die deutschsprachige Entsprechung einer ganzen Dekade US- und UK-Rap liefern? Das wäre zu einfach. Schon Nikans ersten Tracks hört man an, dass hier jemand am Werk ist, der lieber sein eigenes Ding macht. Eine Einstellung, die ihm Ende 2020 schließlich einen Deal mit NOV11, dem Joint Venture von Four Music und Stickle, einbringt. Der Gold- und Platinproduktionen beweist mit dem Signing von Nikan nach Zusammenarbeiten mit Pashanim, Yung Hurn und Apache 207 in jüngster Zeit einmal mehr sein Gespür für vielversprechende Newcomer. „Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen“, sagt Nikan. „Ich habe Bock, mit ihm einen neuen Sound nach Deutschland zu bringen.

Die Songs der „ALL IN/PLAN A“-EP zeigen, dass das dem jungen Düsseldorfer mehr als gelungen ist. Fünf Tracks, die ihresgleichen suchen. Was bei anderen eine Floskel ist, kommt bei Nikan einem Versprechen gleich: Denn deutschsprachiger Rap muss nicht nach Frankreich schielen oder uninspiriert den Sound aus USA und UK übersetzen. Stilsicher und souverän hat sich der 21-jährige seinen ganz eigenen Rap-Referenzrahmen gebaut und lässt darauf Musik entstehen, die erfrischend anders ist.

Authentische und ehrliche Lyrics, ein vielseitiger Sound zwischen heftigen Live- Bangern und vibenden Songs, dazu schweißtreibende und harte Live-Shows – Moshpit-Action bis zum Blackout inklusive. Das ist Nikan.

Ghostboo

DJ Claud

Lenzy

Keule

Moritz

DJ Yarak

Bando Babys

Bearence Hill

· Timeline ·

Samstag, 13/08/22 ab 12:00

12:00 – 22:00 Open air

10 Live Acts + Surprise Acts
(Host: „to be announced“)

22:00 – 0:00 Blockparty

VIP-Area mit Special Guests und Cypher
(Miami Lenz)

22:00 – open end aftershow-party

2 Floors: Moire, Volt
(DJs: Miami Lenz / Draft-X)

Dopamin

Glückshormon, Neurotransmitter oder besser gesagt der Grund dafür, dass im Sommer 2022 gute Vibes im Viertel sind. Dieses Hamburger Open Air ist der Auslöser für urbane Glücksgefühle.

Als Teil des 45Hertz Festivals findet das erste DOPAMIN Open Air am Samstag den 13. August 2022 statt. Die Tickets werden in 3 Phasen angeboten – frühes Buchen lohnt sich!

Plant euch direkt den ganzen Tag auf dem Gelände ein – ihr werdet mit Side Events und Surprice Acts belohnt. Dazu warten kühle Drinks und kulinarische Highlights auf euch!

Dopamin bei der Blockparty und Aftershow

Nicht nur auf der Bühne zwischen den großen Containern sorgen unsere Acts für Abriss. Auch im Anschluss gibt es Turn up – zu Fuß zur Blockparty und Aftershow um die Ecke, um zu feiern bis die Sonne aufgeht.

· Location ·

Urbaner und zentraler geht’s nicht:
45Hertz Festival Gelände
Lagerstraße 18-24,
20357 Hamburg

Lageplan vom Dopamin Openair

· Partner ·

Gefördert von:

· News vom Dopamin ·